Fernstudienzentrum
Heidelberg
Kostenloses Informationsmaterial
 

Fernstudium in Heidelberg -
BWL und Wirtschaftsrecht

Neue Karriereperspektiven durch akademischen Abschluss

Wer die Möglichkeit nutzen möchte, sein betriebswirtschaftliches oder unternehmensrechtliches Know-how auf akademischer Ebene auszubauen, ist beim Fernstudium der PFH genau richtig.

Ihre Vorteile

  • Bachelorabschluss auch ohne Abitur
  • Studienzeitverkürzung durch Anerkennungen von Vorleistungen
  • Praxisnähe
  • Fernstudium drei Monate mit Geld-zurück-Garantie testen
  • Bachelorabschluss parallel zur Ausbildung möglich

Das Studienangebot umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge der Betriebswirtschaftslehre und im Unternehmensrecht. Individuelle Möglichkeiten der Anerkennung und eine persönliche Betreuung runden das Angebot ab:

 

 

Betriebswirtschaftslehre
Bachelor of Arts (180 ECTS)

Für Studienanfänger und Quereinsteiger - ohne Abitur möglich, Anerkennung von Abschlüssen zu Verkürzung der Studienzeit.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Betriebswirtschaftslehre
Master of Arts (120 ECTS)

Für Bachelor Absolventen mit 180 ECTS.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Advanced Management
Master of Arts (60 ECTS)

Für Diplom-Betriebswirte oder BWL-Bachelor-Absolventen mit 240 ECTS.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Business Administration
MBA (60 ECTS)

Für Absolventen eines nicht-wirtschaftswissenschaftl. Hochschulabschlusses und einer mind. einjährigen Berufspraxis.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Psychologie, Bachelor of Science (180 ECTS)

Für Studienanfänger und Absolventen mit mindestens einer Fachhochschulreife. Ausnahmen regelt das Niedersächsische Hochschulgesetz.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Psychologie, Master of Science (120 ECTS)

Für Absolventen eines Bachelor-Studiengangs mit psychologischen Inhalten und dabei erzielten 180 ECTS. Der Studiengang berechtigt zur Promotion.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Wirtschaftspsychologie, Bachelor of Arts (180 ECTS)

Für Studienanfänger und Absolventen mit mindestens einer Fachhochschulreife. Ausnahmen regelt das Niedersächsische Hochschulgesetz.

 

Zum Studiengang 

 


 

 

Wirtschaftspsychologie, Master of Arts (120 ECTS)

Für Absolventen eines wirtschaftspsychologischen, psychologischen oder fachlich verwandten Bachelor-Studiengangs mit dabei erzielten 180 ECTS.

 

Zum Studiengang 

 


 

 

Angewandte Psychologie für die Wirtschaft
Master of Arts (60 ECTS)

Weiterbildungsprogramm für Akademiker, die noch über keine psychologischen oder wirtschaftspsychologischen Vorkenntnisse verfügen.

 

Zum Studiengang 

 


 

 

Unternehmensrecht
Master of Laws (90 ECTS)

Weiterbildungsprogramm für Absolventen eines Bachelor-Studiengangs mit juristischer Ausrichtung, Juristen mit mindestens dem ersten Staatsexamen oder Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, die an der Schnittstelle zu den rechtlichen Bereichen in der Praxis tätig sind.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Arbeitsrecht und Personalmanagement
Master of Laws (90 ECTS)

Weiterbildungsprogramm für Absolventen eines Bachelor-Studiengangs mit juristischer Ausrichtung, Juristen mit mindestens dem ersten Staatsexamen oder Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge, die an der Schnittstelle zu den rechtlichen Bereichen in der Praxis tätig sind.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Wirtschaftsingenieur
Bachelor of Engineering (180 ECTS)

Für Studieninteressierte, die interdisziplinär arbeiten und sich für Schnittstellenfunktionen im unteren und mittleren Management qualifizieren wollen.

 

Zum Studiengang

 


 

 

Das Fernstudienzentrum Heidelberg dient den Studenten als regionaler Ansprechpartner und ist Anlaufstelle für die Klausurabnahme. Für Interessenten bietet das Fernstudienzentrum Heidelberg Infoveranstaltungen an und steht zudem für persönliche Anfragen zur Verfügung.

 

 

Über das Fernstudienzentrum in Heidelberg

Fernstudienzentrum Heidelberg

Das jüngste Fernstudienzentrum der PFH Göttingen liegt in Heidelberg. Nicht zuletzt wegen ihrer malerischen Altstadt, dem Schloss und dem Neckar, der mitten durch die Stadt fließt, zieht Heidelberg Touristen aus der ganzen Welt an und gilt nach Berlin und München als berühmteste Stadt Deutschlands. Auch der über 600 Jahre alten Universität und ihren Studenten verdankt Heidelberg seinen unverkennbaren Flair.

 

Der Kooperationspartner der PFH in Heidelberg ist das IJM Institut für Jugendmanagement. Dessen Kompetenz speist sich aus langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet des Bildungsmanagements und der Studien- und Lehr/Lernorganisation. Das 2009 grundlegend modernisierte Fernstudienzentrum liegt im Stadtteil „Rohrbach Süd“, etwa 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Eine Straßenbahn- und Bushaltestelle ist direkt gegenüber des Fernstudienzentrums. Wer mit dem Auto anreist, findet Parkplätze direkt am Studienzentrum in ausreichender Zahl.

 

Drei modern und technisch voll ausgestattete Schulungsräume bieten Platz für rund 50 Studierende. Für kleinere Einkäufe oder Verpflegung in den Pausen befindet sich in direkter Umgebung ein Einkaufszentrum.